Versicherungen für Studenten

Krankenversicherung im Urlaubssemester

Ein Urlaubssemester ist die offizielle Unterbrechung eines Studiums aus wichtigen Gründen für die Dauer eines Semesters. Dabei behältst du zwar den Studierendenstatus, bist also weiterhin an deiner Hochschule immatrikuliert, kannst jedoch Lehrveranstaltungen nur eingeschränkt oder gar nicht besuchen bzw. Studienleistungen erbringen.

Während des Urlaubssemesters ist das Erscheinungsbild als ordentlich Studierender grundsätzlich nicht gegeben, sodass du nicht der Versicherungspflicht nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 SGB V unterliegst und damit nicht in der günstigen Krankenversicherung der Studenten (KVdS) versichert sein kannst. Du wirst dann freiwillig in der GKV versichert oder kannst dich privat krankenversichern, wenn du nicht von einer anderen vorrangigen Versicherungspflicht in der GKV erfasst wirst bzw. eine Familienversicherung möglich ist. Wer vor dem Urlaubssemester bereits privat krankenversichert war, bleibt dies solange, wie kein Versicherungspflichttatbestand in der GKV eintritt.

Jetzt im Urlaubssemester Krankenkasse wechseln

Wir prüfen, ob du in deinem Urlaubssemester Mitglied in Deutschlands bester gesetzlichen Krankenkasse werden kannst und stellen dir anschließend einen vorausgefüllten Mitgliedschaftsantrag zur Verfügung. Dazu bitte einfach das folgende Formular ausfüllen:

Wie bist du aktuell im Krankheitsfall abgesichert?

Versicherungsfreiheit aufgrund des Werkstudentenprivilegs im Urlaubssemester

Weiterhin profitierst du (und dein Arbeitgeber) im Urlaubssemester bei einer etwaigen (weiter) bestehenden Beschäftigung nicht mehr von der Versicherungsfreiheit aufgrund des Werkstudentenprivilegs.

Im Unterschied zur Ausübung einer Beschäftigung während eines Urlaubssemesters wird jedoch bei Ableistung eines in der Studien- oder Prüfungsordnung vorgeschriebenen Praktikums während des Urlaubssemesters davon ausgegangen, dass du – trotz Beurlaubung – deinem Erscheinungsbild nach Studierender bist, sodass Versicherungsfreiheit aufgrund des Werkstudentenprivilegs gegeben ist. Ein nicht vorgeschriebenes Praktikum während des Urlaubssemesters führt hingegen nicht zur Versicherungsfreiheit aufgrund des Werkstudentenprivilegs.

Urlaubssemester sind Hochschulsemester, aber keine Fachsemester

Urlaubssemester zählen als Hochschulsemester, da du als Student weiterhin immatrikuliert bist. Sie zählen jedoch nicht als Fachsemester und werden somit nicht auf die 14-Fachsemestergrenze der Versicherungspflicht als Student nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 SGB V angerechnet.