Studenten Versicherung

Versicherungen für Studenten

Versicherungsvermittler (Versicherungsmakler, Versicherungsvertreter) sind Verkäufer und keine Versicherungsberater, die neutral und erfolgsunabhängig gegen Honorar arbeiten.

Soziale Pflegeversicherung vor der Zahlungsunfähigkeit?

Erstveröffentlicht am 29.09.2021 von admin | 0

Den Pflegekassen in Deutschland droht aufgrund von Zusatzkosten durch die Corona-Pandemie die Zahlungsunfähigkeit.

Die längst noch nicht überstandene Corona-Pandemie und die kostenintensive Gesetzgebung unter Bundesgesundheitsminister Jens Spahn haben die Finanzen der gesetzlichen Krankenkassen unter Druck gesetzt. Für das Jahr 2022 droht der gesetzlichen Krankenversicherung ein Milliardendefizit und auch die Prognosen für die Folgejahre sehen düster aus. Ohne ergänzende Steuerzuschüsse drohen Beitragssatzanhebungen auf breiter Front.

Solidargemeinschaften im Gesundheitswesen können unter bestimmten Voraussetzungen als anderweitige Absicherung im Krankheitsfall anerkannt werden.

Vorzeitigen Krankenkassenwechsel jetzt prüfen!

Erstveröffentlicht am 13.11.2020 von admin | 0

Nach derzeitigem Recht ausgelöste allgemeine Bindungsfristen von Mitgliedern gesetzlicher Krankenkassen (= 18 Monate), die zum Jahreswechsel 2020/2021 noch nicht erfüllt sind, verkürzen sich auf 12 Monate, enden aber frühestens am 31.12.2020, wodurch teils ein deutlich früherer Krankenkassenwechsel möglich ist.

Höhere Zusatzbeiträge für gesetzlich Krankenversicherte in 2021

Erstveröffentlicht am 23.09.2020 von admin | 0

Die Bundesregierung hat die Weichen für eine höhere Belastung beitragszahlender Studenten in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) in 2021 gestellt.

Mindestbeitrag für freiwillig versicherte Studenten in 2021 steigt

Erstveröffentlicht am 15.09.2020 von admin | 0

Am 14. Oktober 2020 hat das Bundeskabinett die Sozialversicherungs-Rechengrößenverordnung 2021 beschlossen, am 27.11.2020 gab auch der Bundesrat grünes Licht. Der Mindestbeitrag für freiwillig versicherte Studenten in der gesetzlichen Krankenversicherung und sozialen Pflegeversicherung erhöht sich aufgrund der Anhebung der monatlichen Bezugsgröße.

Die Beiträge für pflichtversicherte Studierende in der gesetzlichen Krankenversicherung (§ 5 Abs. 1 Nr. 9 SGB V) und in der sozialen Pflegeversicherung (§ 20 Abs. 1 Nr. 9 SGB XI) steigen ab dem 01.10.2020.

Einige nicht gesetzlich krankenversicherte Studenten unter 30 Jahren gelangen durch Abschaffung des Beendigungstatbestandes 14. Fachsemester bei der Versicherungspflicht nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 SGB V (wieder) in die gesetzliche Krankenversicherung.

Die Examensregelung, auch Übergangs- oder Examenstarif genannt, in der gesetzlichen Krankenversicherung wird für Studenten zum 01.01.2020 abgeschafft. Studierende ab 30 zahlen dann sofort deutlich mehr, Studierende unter 30 (zunächst) weniger.

Nächste Einträge »